Diagnostik durch RAC Kontrolle

Die RAC- kontrollierte Akupunkturdiagnostik ist das faszinierendste, was ich in meinem Berufsleben gelernt habe. RAC bedeutet Reflex- Auriculo- Cardial (Ohr- zu Herz- Reflex) und ist ebenfalls auf die Genialität des Dr. Nogier zurückzuführen. Er beobachtete, dass sich beim Stechen eines aktiven Akupunkturpunktes spontan eine deutliche Veränderung der Pulsqualität zeigte und zwar immer nur dann, wenn der gestochene Punkt auch beim Patienten eine starke regulative Wirkung zeigte. 

In den letzten 60 Jahren wurde aufgrund Nogiers Entdeckung ein wunderbares Diagnose- und Therapiesystem entwickelt, die „RAC- kontrollierte Akupunktur“.

Mit Hilfe dieser Diagnostik kann man innerhalb weniger Minuten ohne Röntgen und Leitungs-/Gelenks Anästhesien eine sehr exakte Lahmheitsdiagnostik mit dem genauen Sitz der Schmerzen bzw. der Entzündung durchführen, um dann auch über die gefundenen Punkte am Ohr aber auch die lokalen Entzündungsbereiche am Gelenk oder der Wirbelsäule sofort eine hocheffektive Therapie anzuschließen. Oder man kann sehr genau feststellen, welche Organe in eine Erkrankung involviert sind. Speziell bei chronisch allergischen Organerkrankungen wie z.B. der COPD oder sogar bei Auto- Immun- Erkrankungen, aber auch bei chronisch degenerativen Gelenkserkrankungen lassen sich nicht nur die symptomatischen Punkte aufdecken, sondern sogar die noch viel wichtigeren Hintergründe der Erkrankung, die ihre Entstehung überhaupt erst hervorgebracht haben. 

Es ist immer wieder faszinierend bei einem Patienten mit derartigen chronischen Problemen, die zuvor keiner Therapie zugänglich waren, aufzudecken, was zu ihrer Entstehung geführt hat und damit den Schlüssel zum Therapierfolg zu finden. Es ist oft erstaunlich, was in einem Organismus falsch gelaufen ist, bis er chronisch krank wurde.