Akupunktur hilft natürlich!

Natürlich auch bei Tieren

a

a

a

a

Was versteht man unter Akupunktur?

Akupunktur bedeutet Reizung von klar definierten Punkten, den Akupunkturpunkten am Körper und am Ohr (Ohraku-
punktur/Aurikulomedizin) des Patienten, um über vegetative Reaktionen ganz gezielt und selektiv bestimmte Erfolgs-
organe funktionell anzuregen oder zu beruhigen und so eine harmonische Funktion wieder herzustellen.

Was bedeutet Laserakupunktur?

Laserakupunktur ist weit mehr als nur die Behandlung von Akupunkturpunkten mit Laserlicht anstelle von Nadeln.
Laserakupunktur ist eine Synthese zweier, jede für sich allein schon sehr effektiven, Therapien: der Akupunktur
und der LLLT (Low Level Laser Therapy), also lokaler Laserbehandlung erkrankter Gewebe.

Was bedeutet PCLAC oder RAC- kontrollierte Akupunktur und Akupunkturdiagnostik?

PCLAC ist ein detailliertes Diagnosesystem, das einem oft deutlich über die schon hervorragenden diagnostischen
Möglichkeiten der modernen Medizin hinaus ein ganzheitliches Bild einer Erkrankung liefert, mit all ihren Zusammenhängen und
Ursachen und das mit einem Bruchteil des Zeit- und Geldaufwandes. Man kann hiermit ebenso Organkrankheiten
diagnostizieren als auch eine sehr konkrete Lahmheitsdiagnostik machen.

Was bedeutet „Ganzheitliche Medizin“?

„Ganzheitliche Medizin“ bedeutet, dass man nicht die Behandlung eines Symptoms in den Mittelpunkt stellt, sondern die Symptomerkrankung im Zusammenhang mit den gesamten Körperbefindlichkeiten, die häufig sogar erst zur Entstehung der symptomatischen Erkrankung geführt haben, sieht.

Man muss hierzu wissen, dass zum Beispiel bei allergischen Erkrankungen ein wesentlicher Unterschied zur Schulmedizin der ist, dass ich nicht nach dem Allergen, also dem Stoff fahnde, der die Allergie auslöst (z.B. Hausstaubmilben, Pilzsporen usw. usw. usw.), sondern die Ursache dafür suche, warum der Patient auf diese ja sonst nicht krankmachenden Stoffe so absonderlich, nämlich allergisch reagiert. Vergleichbares gilt ebenso bei chronisch degenerativen (rheumatischen) Gelenkserkrankungen. Die allergische (und auch rheumatische) Reaktionsweise beruht nach der Ansicht der modernen Akupunktur darauf, dass der Organismus nicht mehr in der Lage ist, gleichzeitig alle Stressbelastungen, die auf ihn einwirken zu verarbeiten. Ich möchte nur einige wichtige nennen: mangelhafte Einbindung in der Herde (Familie), fehlende Bewegung (Auslauf), eintöniges Futter (Ernährung), Schadstoffbelastungen der Umwelt, der Luft, des Futters und ganz wesentlich so genannte Störherde.

Störherde sind insbesondere Narben und Zähne, an denen sich abgekapselte Entzündungsherde befinden, die permanent das vegetative Gleichgewicht der Patienten stören, ohne dass er selbst irgendwelche Beschwerden an diesen Narben oder Zähnen bemerkt.Bei der so genannten „kontrollierten Akupunktur“ wird über einen streng gegliederten Untersuchungsgang nach möglichst vielen dieser kausalen Faktoren gefahndet, um sie dann behandeln zu können.

Langsam beginnt man auch an einigen Hochschulen, sich mit der Akupunktur zu befassen, nachdem man Jahrzehnte lang die schon erwiesenen Wirkprinzipien und Wirkungen massiv bekämpft hat, ohne jedoch sich vorher darüber informiert zu haben. Welche hervorragenden therapeutischen Möglichkeiten vielen Patienten aber vorenthalten bleiben, weil noch viele Ärzte diese Behandlungsmethode kategorisch ablehnen, möchte ich Ihnen anhand einiger Erfahrungsbeispiele aus der Laserakupunktur, die ich bei Pferden und Hunden durchführe, zeigen. Wichtig ist noch, dass die Patienten fast ausschließlich wegen chronischer Krankheiten vorgestellt werden und dass alle Medikamente wie Antibiotika, Kortison, Schmerzmittel usw. sofort komplett abgesetzt werden. Das bedeutet aber auch, dass man sehr verantwortungsvoll und gewissenhaft arbeiten muss. Wie bei allen Dingen, die man gewissenhaft betreibt, ist es auch bei der Akupunktur so, dass man erst einmal sehr viel lernen muss, bis man die Theorie erfasst hat und dann noch sehr viel länger Erfahrung mit dem Erlernten sammeln muss, bevor man gezielt und erfolgreich mit der Methode arbeiten kann.


Heutige Entwicklung der Akupunktur

Aller Skepsis zum Trotz hat sich die Akupunktur in der Humanmedizin außerhalb der Hochschulen in den letzten 20 Jahren nicht nur in Deutschland und Europa, sondern auch weltweit zunehmend etabliert. Allein die Deutsche Gesellschaft für Akupunktur und Auriculomedizin (DAA), die größte unter mehreren deutschen Akupunkturgesllschaften, zählt um dier 10 000 Ärzte zu ihren Mitgliedern. Dieses zeigt eigentlich eindeutig, dass die Akupunktur nicht mehr als Außenseitermedizin abgetan werden kann. Diese Entwicklung hat ihren Grund vor allem darin, dass sich die heutige, moderne Akupunktur durch intensive, wissenschaftliche Forschung von allen mystischen Vorstellungen befreien konnte und dass man die wesentlichen Wirkprinzipien der Akupunktur heute sehr gut nachvollziehen kann.

Inzwischen haben die Akupunkturkurse und Kongresse der IVAS (International Veterinary Acupuncture Society) in den USA die staatliche Anerkennung als medizinische Fortbildung (RACE Approval) bekommen. Das gilt auch für meine Fortbildungskurse in den USA. Das war ein wirklicher Meilenstein, was die Akzeptanz der Veterinärakupunktur weltweit angeht.